MATSim Singapur

Main content

Videos

MATSim Singapur in Betrieb

Dieses Video zeigt die Hauptmerkmale von MATSim Singapur: Die agentenbasierte Simulation basierend auf einer künstlich erzeugten aber statistisch representativen Bevölkerung von Singapur. Aktivitätenbasiert und auf Gebäudegrösse skalierte Nachfragemodellierung und Interaktion von öffentlichem Verkehr sowie Privatfahrzeugen.

MATSim Singapur in Betrieb (Englisch)

MATSim Verkehrssimulation mit Massendaten (Big Data)

Die Entwicklung dieses Prototypen ermöglicht bereits existierenden Datenquellen Transportysteme ganzer Städte sehr detailiert zu simulieren. Zudem kann man den Einfluss zukünftiger Szenarien vorhersagen.

MATSim Verkehrssimulation mit Massendaten (Englisch)

Miteinbeziehung der Fußläufigkeit

Jedermann läuft um einkaufen zu gehen, den öffentlichen Verkehr anzusteuern oder einfach zu bummeln.  

Miteinbeziehung der Fußläufigkeit (Englisch)

Updated Multi-agent Transport Simulation (MATSim) of Singapore

This video shows the simulation output of an updated MATSim (matsim.org) model for Singapore. The initial demand modeling is based on information shared by Land…

Updated Multi-agent Transport Simulation (MATSim) of Singapore, version 2.2

Was macht ein weltklasse Eisenbahnsystem aus?

Was muss erledigt werden um Bahndienstleistungen zu verbessern? Erwartet man in Singapur zuviel vom MRT system? Welche Rolle können Pendler hierbei spielen?

Was macht ein weltklasse Eisenbahnsystem aus? (Englisch)

Erste multiagenten Verkehrssimulation (MATSim) von Singapur

Dieses Video zeigt das erste Resultat der Simulation des MATSim Models von Singapur. Pieter Fourie ist verantwortlich für die Nachfrage-modellierung, Sergio Ordóñez für den Netzplan, Michael van Eggermond sammelt Daten zur Anlagenplanung und Artem Chakirov testet die Simulation von öffentlichem Verkehr. Alex Erath koordiniert die gesamte Simulation.

Erste multiagenten Verkehrssimulation von Singapur (Englisch)
 
 
URL der Seite: http://www.ivt.ethz.ch/forschung/matsim-singapur.html
Thu Apr 27 04:22:55 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich